CP/M-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ Unofficial CP/M Website ] [ Z80 Family Support Page ] [ Forum-Regeln ] [ Impressum/Kontakt ]

CP/M-Forum » CP/M 3.0 » CP/M 3.0 auf MSX2 Rechnern (wie der Sony HB F700D ?) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
19.10.2006, 12:19 Uhr
Peter Dassow

Avatar von Peter Dassow

Habe auf http://www.cpm.z80.de/binary.html gesehen, dass da ein Diskettenimage eines CP/M 3.0 Systems liegt ( http://www.cpm.z80.de/download/cpm3_msx.zip ). Mal abgesehen davon dass ich nicht genau weiss, welches Programm man zum Übertragen des Images (.IMG) auf Diskette benutzt (*kein* WinImage !), würde ich gerne wissen, ob jemand anders schon mal davon gehört hat ?!

Gruss
Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
19.10.2006, 19:29 Uhr
gabyde
Administrator
Avatar von gabyde

Hallo Peter,

das ist m.W. ein Raw Image, also tendenziell für Rawrite bzw. für DD unter Linux/Unix.

Mehr weiß ich über das Ding auch nicht, weil das noch aus der Sammlung von Tim Olmstead stammt.

Ciao, Gaby
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
20.10.2006, 20:05 Uhr
Peter Dassow

Avatar von Peter Dassow


Zitat:
gabyde postete
Hallo Peter,

das ist m.W. ein Raw Image, also tendenziell für Rawrite bzw. für DD unter Linux/Unix.

Mehr weiß ich über das Ding auch nicht, weil das noch aus der Sammlung von Tim Olmstead stammt.

Hallo Gaby,

danke für Deine Reaktion, aber leider ist das wohl nicht ganz richtig.
Ich kenne zwar nicht das Programm was dafür benutzt wurde, aber wenn man die Image-Datei im Hexeditor sich anschaut, sieht man so was wie eine Beschreibung am Anfang, und es ist auch kein sinnvoller 8080-Code in den ersten 256 Bytes vorhanden. IMHO ist aber der erste Sektor einer CP/M Diskette der Urlader/Bootlader des CP/M-Images.
Na ich kann ja mal probieren, die ersten 256 Bytes wegzulassen und den Rest mit RAWRITE o.ä. auf eine 720KB Diskette zu schreiben.
Andererseits suche ich ja nach jemanden, der überhaupt was zum Thema MSX2 und CP/M 3.0 sagen kann... könnte einen solchen Rechner kaufen, würde das aber nur dann tun, wenn ich wüsste, dass das / der Rechner sinnvoll in Verbindung mit dem Image bzw. CP/M 3.0 betreibbar wäre.

Gruss
Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
21.10.2006, 12:47 Uhr
gabyde
Administrator
Avatar von gabyde

Peter,

nach Deinem Hinweis mit der Beschreibung am Dateianfang habe ich die Datei einfach versuchsweise mit CopyQM aufgemacht: Erfolgsmeldung! Es ist ein CopyQM Image. Dadrin steht aber auch nicht mehr als "CP/M 3.0 Plus. Version for MSX2 (8 bit computer originally from Japan)".

Zu MSX kann ich Dir aber leider nix sagen

Ciao, Gaby
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
21.10.2006, 17:13 Uhr
HD64180CPM



Hallo Peter,

die von MSX haben mehrere Homepage siehe zu Beispiel folgenden Link.

http://www.faq.msxnet.org/

Gruss
Rolf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
22.10.2006, 12:33 Uhr
Peter Dassow

Avatar von Peter Dassow


Zitat:
HD64180CPM postete
Hallo Peter,

die von MSX haben mehrere Homepage siehe zu Beispiel folgenden Link.

http://www.faq.msxnet.org/

Danke Dir. Leider findet man nur was von CP/M 2.2 Kompatibilität im Emulator-Teil, wo gesagt wird, das MSXDOS 1.x dies leistet.
Von MSXDOS 2.x und CP/M 3.0 ist leider nicht die Rede.

Gruss
Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
14.03.2007, 22:53 Uhr
Peter Dassow

Avatar von Peter Dassow

Neuigkeiten zum Thema MSX2 Rechner und CP/M 3.0 ...

Ich habe es geschafft, per COPYQM (und meinem alten Compaq Portable III) die Diskette in ein physisches, nicht gepacktes Diskettenimage umzuwandeln !

Es handelte sich um eine 720KB DS/DD Disk-Image.
Ich werde auf meiner Homepage (www.z80.eu) bald eine MSX2-CP/M Ecke aufmachen, wo ich dieses einfacher übertragbare Diskettenimage und auch eine Variante mit 360 KB (SS/DD) zum Download anbieten werde.

Auf jeden Fall funktioniert es auch mit einem Emulator wie z.B. BlueMSX - damit ist bewiesen dass das Gespann CP/M 3.0 und MSX2-Rechner durchaus gut funktioniert... ;-))
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
15.03.2007, 09:18 Uhr
Peter Dassow

Avatar von Peter Dassow


Zitat:
Peter Dassow postete
[...]
Ich werde auf meiner Homepage (www.z80.eu) bald eine MSX2-CP/M Ecke aufmachen, wo ich dieses einfacher übertragbare Diskettenimage und auch eine Variante mit 360 KB (SS/DD) zum Download anbieten werde.
[...]

http://www.z80.eu/msx2.html

Gruss
Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
16.04.2007, 12:13 Uhr
mhinas



Läuft bei mir auf einem NMS8280 prima :-)

wie bekomme ich jetzt noch CP/M-Software auf die 3,5zoll Disketten, so dass CP/M die lesen kann... *grübel*
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
16.04.2007, 18:41 Uhr
Peter Dassow

Avatar von Peter Dassow


Zitat:
mhinas postete
Läuft bei mir auf einem NMS8280 prima :-)

wie bekomme ich jetzt noch CP/M-Software auf die 3,5zoll Disketten, so dass CP/M die lesen kann... *grübel*

Ist doch ganz am Schluss unten auf der Seite beschrieben.... mit den 2 Programmen CPMTOMSX und MSXTOCPM. Natürlich auf dem Emulator machbar.
Per Emulator dann von einer MSX-Diskette (Image) auf eine CP/M-Diskette kopierbar. Die MSX-Disketten lassen sich auf einem PC ohne zusätzliche Software lesen. Man(n) kann auch im Emulator ein Verzeichnis "als Diskette" mounten.

Gruss
Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ CP/M 3.0 ]  



gaby.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek