CP/M-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ Unofficial CP/M Website ] [ Z80 Family Support Page ] [ Forum-Regeln ] [ Impressum/Kontakt ]

CP/M-Forum » CP/M 3.0 » Was ist CP/M 3.1 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
02.07.2007, 10:29 Uhr
proof80



Hallo Leute!

Nur um ganz sicher zu gehen: Ist die letzte Version für 8bit-Rechner das CP/M 3.0 oder gab es danach noch ein CP/M 3.1?
Meine Nachforschungen haben bisher ergeben, dass die Version 3.1 ein Vorläufer der 16bit-Variante DR-DOS sei (vgl. auf Betriebssysteme).
Hier im Forum wird aber im Zusammenhang mit 8bittern (REHCPU280) auch von 3.1 gesprochen (z.B. in Mein Computer kann CP/M Plus).
Was ist da nun dran? Und wenn es CP/M 3.1 für 8bit gibt, was ist der Unterschied zum CP/M 3.0 (das auf meinem PROF-80 läuft)?
Man will doch schließlich up-to-date sein

Gruß, Wolfram

Dieser Post wurde am 02.07.2007 um 11:12 Uhr von proof80 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
02.07.2007, 22:02 Uhr
Alfred

Avatar von Alfred

Hallo Wolfram,

bei mir bekomme ich als Version die 3.1 gemeldet.
Vermute mal, daß auf deinem System auch ein CP/M 3.1 werkelt ...

A>version
CP/M-Version ist: 3.1

oder bei CP/M 2.2

A0>version
CP/M-Version ist: 2.2

Die Abfrage geht z.B. so:

DOSVER MACRO <
;; 16.08.1986 <
;; Inline Macro zum bestimmen der DOS-Version. <
;; Reg A enthaelt Version in BCD mal 10. <
;; <
;; Extern: BDOS <
;; <
PUSH HL <
PUSH DE <
PUSH BC <
LD C,12 <
CALL BDOS <
LD A,L <
POP BC <
POP DE <
POP HL <
;; <
ENDM <
;

Grüsse
Alfred
--
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
03.07.2007, 14:44 Uhr
proof80



Hallo Alfred,

danke für Deine Anregung. Ich hab mir noch schnell eine Ausgabe drumherum geschrieben und hab jetzt ein kleines "ver.com" wie unter DOS.

Und siehe da: CP/M 3.1 - die Welt ist wieder in Ordnung

Grüße, Wolfram
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
03.07.2007, 18:27 Uhr
proof80



Hier noch eine Klarstellung, die mir Helmut auf meine erste Frage (s.o.) geschickt hat:

Zitat:
Es gab nie ein "CP/M 3.1 für DOS", das hieß schon immer entweder CP/M86
in irgendeiner Form (V2.0 z.B.) oder DOS PLUS. Standardmäßig waren die AMSTRAD bzw. Schneider ATs damit ausgerüstet als zusätzliches OS.

Damit ist die Info, die sich auf Betriebssysteme findet, offenbar falsch. (Wieder ein Mythos begraben ... )

Grüße, Wolfram (und Dir danke, Helmut!)

Dieser Post wurde am 03.07.2007 um 18:28 Uhr von proof80 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
03.07.2007, 20:54 Uhr
gabyde
Administrator
Avatar von gabyde

Ich glaube, daß die auf o.g. Seite C(oncurrent)CP/M-86 3.1 meinen, denn das war in der Tat ein 16bit-System, das DR-DOS voranging.

Ciao, Gaby
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
03.07.2007, 20:58 Uhr
proof80



Das ist eine plausible Erklärung...

Für alle CP/M-ler mit Z80, die noch nicht wissen, welche Version da werkelt, hier mein stolzer Code zur Bestimmung der selbigen:


Quellcode:
;
; Abfrage der BDOS-Version
;
bdos    equ 5
;
    org 100h
    push hl
    push de
    push bc
    ld c,12
    call bdos
    ld a,l
;
; Umwandlung BCD -> ASCII
;
    push af
    and 0f0h    ; maskiere Vorkommastelle    
    rrca
    rrca
    rrca
    rrca
    add a,'0'
    ld (msg1),a
    pop af
    and 0fh        ; maskiere Nachkommastelle
    add a,'0'
    ld (msg1+2),a
;
; Ausgabe der Meldung
;
    ld c,9
    ld de,msg
    call bdos
    pop bc
    pop de
    pop hl
    ret
msg    defb 'CP/M Version '
msg1    defb ' . '
    defb '$'

    end

Gruß, Wolfram

P.S.: Mein erstes kleines Assemblerprogramm nach Jahrzehnten!
P.P.S.: Danke nochmal für den Anschub, Alfred!

Dieser Post wurde am 03.07.2007 um 20:59 Uhr von proof80 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
03.07.2007, 21:01 Uhr
gabyde
Administrator
Avatar von gabyde

Ich habe mal für CP/M-86 in Pascal so ne Art Systeminfo incl. Abfrage der Betriebssystemversion geschrieben. Ich gucke beizeiten mal, ob das nach CP/M-80 portierbar ist.

Ciao, Gaby
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
03.07.2007, 21:04 Uhr
proof80



Ich hab auch schon gedacht, der nächste Schritt ist ein Griff in den SCB oder so ...

Gruß, Wolfram
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
04.07.2007, 20:50 Uhr
gabyde
Administrator
Avatar von gabyde

O.K. Ich habe den Quälcode mal hier hingelegt:

http://www.gaby.de/ftp/pub/cpm/showconf.pas

Aber bitte nicht lachen

Ciao, Gaby
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
04.07.2007, 23:18 Uhr
proof80



Hallo Gaby,

vielen Dank für die PAscalSource. Werde ich morgen testen.

Und wer selber programmiert weiß auch, dass man (fast) alles noch verbessern kann. Das wär für mich kein Grund zum Lachen!!!

Gruß, Wolfram
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
01.02.2008, 00:35 Uhr
histor

Avatar von histor

Also - auf dem Joyce PCW 8512 lief nach meiner Erinnerung CP/M 3.14 bzw. 3.16 bzw. wurde so bezeichnet.
Freundliche Grüße
Horst Buchholz
--
Freundliche Grüße
Horst Buchholz
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011
01.02.2008, 17:48 Uhr
rüdiger




Zitat:
gabyde postete
O.K. Ich habe den Quälcode mal hier hingelegt:

http://www.gaby.de/ftp/pub/cpm/showconf.pas

Aber bitte nicht lachen :D

Ciao, Gaby

Hallo Gaby!

hier mein Test:


Gabytools Configuration Info Version 1.1 for CP/M
(C)opyright 1999

Current Configuration of this Computer
--------------------------------------

Number of parallel Ports: 1.
Number of serial Ports: 0.
Video Mode: 40*25 Characters, Color.
Extended Memory: none or EMS/XMS Manager installed.
Number of Floppy Drives: 1.
CPU Type as reported by OS: 8080/Z80.
Operating System Type: Single User CP/M resp. MP/M.
BIOS Version: 2.2 (CP/M 2.2).
Current Drive is F:.
Current User Area is 0.


AME86 - Application Migration Executive
CP/M-86 on MSDOS emulator, version 0.8
Copyright (c) Jean-Marc Lugrin
for IBM-PCs from Roger


F:\EIGENE~1\ame86\AME86A~1>ver

Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]

F:\EIGENE~1\ame86\AME86A~1>

mein PC hat allerdings 1 serielle und 80 Zeichen....
Gruß
Rüdiger

Dieser Post wurde am 10.02.2008 um 12:32 Uhr von gabyde editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ CP/M 3.0 ]  



gaby.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek