CP/M-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ Unofficial CP/M Website ] [ Z80 Family Support Page ] [ Forum-Regeln ] [ Impressum/Kontakt ]

CP/M-Forum » CP/M <-> DOS » Seite über Disk Image Werkzeuge und Transfer Software » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
17.10.2009, 19:37 Uhr
Peter Dassow

Avatar von Peter Dassow

Hallo,

habe versucht, meinen bescheidenen Wissensstand auf einer neuen Seite zu dokumentieren : http://www.z80.eu/transfercpm.html

Wer ergänzende Tipps hat, bitte melden, insbesondere zum Thema Windows und Disk Imaging Programme für CP/M Disketten ist mir nichts eingefallen.
WinImage z.B. ist ja dafür *nicht* geeignet.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
02.11.2009, 20:40 Uhr
proof80



Hallo Peter,

gute Idee, diese Seite!

In diesem Zusammenhang wären auch die drahtgebundenen Transfermöglichkeiten interessant, also von einfach seriell über Kermit bis FTP per Zusatzhardware ...

Ich hab grad nichts konkret am Laufen. Das würde ich aber nachtragen, wenn meine Kiste mal wieder vom Staub befreit ist

Gruß, Wolfram
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
07.11.2009, 09:32 Uhr
Peter Dassow

Avatar von Peter Dassow


Zitat:
proof80 postete
Hallo Peter,

gute Idee, diese Seite!

In diesem Zusammenhang wären auch die drahtgebundenen Transfermöglichkeiten interessant, also von einfach seriell über Kermit bis FTP per Zusatzhardware ...

Ich hab grad nichts konkret am Laufen. Das würde ich aber nachtragen, wenn meine Kiste mal wieder vom Staub befreit ist

Gruß, Wolfram

Hallo Wolfram,

wirklich gängige Transferprogramme für CP/M gibt es IMHO nicht, mal von Kermit, IMP, ZMP, und MEX abgesehen. Ich meine damit, dass die Programme auch auch vielen, verschiedenen CP/M Rechnern lauffähig waren oder entsprechende Module pro Rechner existierten.
Der Ablauf war eigentlich immer gleich, man versucht erst auf beiden Seiten die Baud-Zahl (meist nur bis 9600 Baud möglich) gleich einzustellen, ein "gescheites" Null-Modem-Kabel zu besitzen, und dann auf PC-Seite natürlich ein entsprechend "kompatibles" Programm zu starten. Meist kommt dann als Dateitransferprotokoll Kermit, X-,Y- oder ZModem zum Einsatz.

Gruss
Peter

Dieser Post wurde am 07.11.2009 um 09:33 Uhr von Peter Dassow editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ CP/M <-> DOS ]  



gaby.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek