CP/M-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ Unofficial CP/M Website ] [ Z80 Family Support Page ] [ Forum-Regeln ] [ Impressum/Kontakt ]

CP/M-Forum » Hardwareprojekte » Z80 developer board » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
10.04.2013, 01:28 Uhr
timetube

Avatar von timetube

Hi,

ich suche ein kleines Z80 Developer Board. Es sollte PIO CTC SIO on board haben und damit mindestens eine RS232 raus führen.

Es gibt bei Intel einige Varianten eZ80AcclaimPlus! Development Kit, aber man bekommt keinen Händler zu fassen der dieses Kit wirklich verkauft. Die auf der Zilog Webseite scheinen mehr zur Zierde angegeben. Und ich hätte auch lieber einen original Z80A.

Danke für Eure Hinweise.

tt.
--
"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." Ein Stein.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
11.04.2013, 11:46 Uhr
paulotto



Hallo Jürgen,

z.B. bei Digi-Key:
EZ80F910200KITG: 13 Stck. - Sofort verfügbar, 1 Stck. zum Preis von 85.7€
EZ80F910300ZCOG:5 Stck. - Sofort verfügbar, 1 Stck. zum Preis von 239.23€

Gruß,

Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
11.04.2013, 12:34 Uhr
timetube

Avatar von timetube


Zitat:
paulotto postete
Hallo Jürgen,

z.B. bei Digi-Key:
EZ80F910200KITG: 13 Stck. - Sofort verfügbar, 1 Stck. zum Preis von 85.7€
EZ80F910300ZCOG:5 Stck. - Sofort verfügbar, 1 Stck. zum Preis von 239.23€

Gruß,

Klaus

Ha, danke.
Mal ne Frage, hat jemand Erfahrungen mit dem eZ80, ist der wirklich kompatible zum guten alten Z80A. Ich meine nicht nur vom Befehlssatz her (inklusive der undokumentierter) sondern auch vom Busgeschehen her. Also laufen die alten Code-Checker wie ZEXALL u.s.w. darauf fehlerfrei?

Wer weiss ob und wenn nicht worin der abweicht.

danke tt.
--
"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." Ein Stein.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
11.04.2013, 16:34 Uhr
Hein_Ko

Avatar von Hein_Ko

Nach meiner Erfahrung liegt das Problem bei den eZ80 "Microcontrollern" ehr darin, das die Peripherie bereits fest auf I/O-Adressen vergeben ist, bzw. sich nicht komplett ausblenden lässt. Auch sind Controller intern verbaut, die ich gar nicht nutzen werde, jedoch den gesamten Block vorbelegen, wo schon andere (eigene) Hardware adressiert wird. Damit sterben ettliche Projekte, welche man nicht so einfach "aus der alten Welt" 1:1 portieren kann. Es sind zu viele zeitraubende Änderungen in den Quellen nötig und man muss anschließend 2 Systeme getrennt pflegen. Das macht (aus meiner Sicht) wenig Sinn, zumal dann alle Erweiterungskarten auch noch mal geändert werden müssten. Würde Zilog den ganzen Block (z.B. per init-bit) einfach um 1000h shiften, wäre das ganze Problem gegessen.

P.S.
Ich warte auch noch auf eine reine Z80-CPU mit 50...200 MHz Takt. ;-)
Es würde schon reichen, wenn nur ALU und int. Register schneller sind.

Gruss, Heinrich
--
Es gibt keine Probleme - nur Lösungen !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
11.04.2013, 17:04 Uhr
timetube

Avatar von timetube


Zitat:
Hein_Ko postete
Nach meiner Erfahrung liegt das Problem bei den eZ80 "Microcontrollern" ehr darin, das die Peripherie bereits fest auf I/O-Adressen vergeben ist, bzw. sich nicht komplett ausblenden lässt. .... Würde Zilog den ganzen Block (z.B. per init-bit) einfach um 1000h shiften, wäre das ganze Problem gegessen.
...
Gruss, Heinrich

Habe den nun mal Geordert, ich werde berichten. Das die Funktionblocks fest verdrahtet sind ist wirklich schade. Über IO oder MemMapped oder sogar konfigurierbar beides?

Was mir noch sauer auf stösst ist, dass das developer set nur für windoof erstellt wurde Ausgerechnet Zilog hat keine Linux Distribution, das ist wirklich bitter-traurig.

tt

Ah, Du schriebst ja bereits auf I/O Addresses
--
"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." Ein Stein.

Dieser Post wurde am 11.04.2013 um 17:07 Uhr von timetube editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Hardwareprojekte ]  



gaby.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek