CP/M-Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ Unofficial CP/M Website ] [ Z80 Family Support Page ] [ Forum-Regeln ] [ Impressum/Kontakt ]

CP/M-Forum » Hardwareprojekte » Z80 Tester Frage » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
24.03.2014, 20:23 Uhr
domspitze



Ich habe mir einen Z80-Tester gebaut, um durch Simulierung eines NOP (alle Datenbusleitungen auf GND) einmal zu sehen, wie die CPU alle Adressen einmal durchgeht.
Dabei hat sich ein Phänomen eingestellt, mit dem ich nicht gerechnet habe. Ab dem 8. Bit des Adressbuss beginnen die angeschlossenen LED zu flackern und nicht, wie die unteren 8 Bit (0-7) ,konstant zu leuchten. Ich fahre die CPU mit einem sehr niedrigen Takt (ca. 20 Hz). Das Muster sieht so aus:

Bit: 876543210
100000001
000000001
100000010
000000010
100000011
000000011

Hat das was mit einer unterschiedlichen Benutzung des Adressbusses während der Fetch-Phase zu tun? Es scheint auf jeden Fall normal zu sein, da es bei zwei verschiedenen Z80-CPUs aufgetreten ist.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
24.03.2014, 21:02 Uhr
Alfred

Avatar von Alfred

Hallo domspitze,

es könnte der "dram refresh" sein, prüfe mal in dem Zusammenhang die Signale RFSH und MREQ.

VG
Alfred
--
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
24.03.2014, 21:23 Uhr
domspitze



Scheint tatsächlich dram-refresh zu sein.

T1: MREQ: HIGH, RFSH: HIGH - 100000001
T2: MREQ: LOW, RFSH: HIGH - 100000001
T3: MREQ: HIGH, RFSH: LOW - 000000001
T4: MREQ: LOW, RFSH: LOW - 000000001
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Hardwareprojekte ]  



gaby.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek